kulturwerkstadtDie KulturWerkStadt dient dazu, die erfolgreichen Aktivitäten im Stadtmuseum zu ergänzen und zu verstärken. Schwerpunkt sind wechselnde Ausstellungen stadt- und kulturgeschichtlichen Inhalts. Daneben gibt es kulturelle Veranstaltungen sowie Vorträge, Lesungen, Dia-Schauen, kleine Konzerte und Gesprächsrunden.

Im Erdgeschoss ist dauerhaft ein Bereich eingerichtet, der an die Geschichte des 1811 erbauten Hauses und die Nutzung als Synagoge erinnert.

Die Räume im Obergeschoss werden zur Vorbereitung von Ausstellungen, als Arbeitsraum sowie zur Lagerung von Inventar (Stühle etc.) und wichtigen Zeugnissen der Burgdorfer Geschichte (Fotosammlungen, Dokumente, Literatur etc.) genutzt.

Die Trägerschaft hat der Verkehrs- und Verschönerungs-Verein (VVV) der Stadt Burgdorf übernommen.

Anschrift

Poststraße 2, 31303 Burgdorf, Tel.: 05136 / 8781811 oder 1862.

ÖFFNUNGSZEIT:  SONNTAGS VON 14.00 BIS 17.00 UHR

Ausstellungen: "Vielfalt - leben und erleben in der Kita" - Cartoons von Renate Alf (6. November bis 14. November 2021)

"Unsere Stadt - Unsere Geschichte: von der Heeßeler Burg bis zum 30-jährigen Krieg (5. Dezember - 16. Januar 2022)