VVV-JuniorClub bietet sechs neue Clubtage im ersten Halbjahr an:

Zum Auftakt programmieren die Teilnehmer Computerspiele

Grundlagen der Computerprogrammierung am 10 Januar 2019

Im Oktober 2008 fiel der Startschuss für den ersten JuniorClub-Tag des VVV.  Seitdem finden am 2. Donnerstag jeden Monats um 16.00 Uhr abwechslungsreiche Mitmachaktionen für die Clubmitglieder und Schnuppergäste statt. Kinder, die ihre Erlebnisfreude, Phantasie und Experimentierlust  ausleben möchten, sind bei den Clubtagen bestens aufgehoben. Dabei orientieren sich die einzelnen Aktivitäten an den Wünschen der Kinder und Eltern sowie an im Stadtmuseum (Schmiedestraße 6) und in der KulturWerkStadt (Poststraße 2) gezeigten Ausstellungen. Teilnehmerkarten für die einzelnen Workshops gibt es bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862.  JuniorClub-Mitglieder erhalten Ermäßigungen.
Spiele zu programmieren am Computer ist nicht schwer! Diese Erfahrung machen die Teilnehmer (ab 10 Jahren) des 119. JuniorClubTages, mit dem das neue Programm am 10. Januar im StadtHaus Burgdorf (Sorgenser Straße 31) startet. Zunächst gibt es einen Einblick in die grafische Programmiersprache SCRATCH, die als Grundlage für eigene Computerspiele dient. Dafür sind keine Vorkenntnisse notwendig.  Danach haben die Teilnehmer  die Gelegenheit, die erlernten Fähigkeiten beim Programmieren eines Spiels selbst auszuprobieren.  10 Computerplätze stehen zur Verfügung.


Venezianische Karnevalsmasken


Das Basteln von venezianischen Masken steht im Mittelpunkt des 120. ClubTages am 14. Februar.
Im späten Mittelalter entstand in Italien ein Stegreiftheater, in dem immer die gleichen Charaktere auftauchten. Zu ihrer Wiedererkennung trugen die Schauspieler feste Masken. Später übernahmen die Kaufleute und der Adel diese Verkleidungen, um während des Karnevals unerkannt durch Venedigs Straßen zu  gelangen. Die Angehörigen des Adels wählten später vor allem farbenfrohe und reich mit Edelsteinen, Spitze und exotischen Federn geschmückte Masken.  Am JuniorClubTag  tauchen die Teilnehmer (ab 6 Jahren)  tiefer in die Geschichte der venezianischen Masken und des Karnevals in Venedig – er dauerte im 18. Jahrhundert ein halbes Jahr – ein und  kreieren ihre eigenen Masken. Treffpunkt ist die KulturWerkStadt.


Hinter den Kulissen des ältesten Burgdorfer Filmtheaters

JuniorClubTag im Neuen Schauburg Kino am 14 Maerz 2019 2

Wie es hinter den Kulissen des ältesten Burgdorfer Filmtheaters aussieht, verrät der 121. JuniorClubTag am 14. März.  Die Teilnehmer (ab 6 Jahren) treffen sich am Neue Schauburg-Kino in der Feldstraße 2a.
Vom zweiten bis zum sechsten Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts gab es mit sehr unterschiedlicher Existenzdauer insgesamt 5 Kinos in Burgdorf, von denen sich am Ende nur das 1931 eröffnete Neue Schauburg-Kino als dauerhaft überlebensfähig erwies. Das traditionsreiche Lichtspieltheater befindet sich seiner Gründung ununterbrochen im Besitz der Familie Hahne und zieht mit seinem nostalgischen Charme tausende Besucher in jedem Jahr an.  Christian Lindemann, Enkel der langjährigen Betreiberin Elisabeth Hahne, übernahm das für sein Programm mehrfach ausgezeichnete Kino Anfang 2016 von seinen Eltern.  Beim  Streifzug durch die Räumlichkeiten stellt er den ClubTag-Teilnehmern die technische Ausstattung des Filmtheaters und den Vorführraum vor, in dem seit 2011 digitale Abspieltechnik zum Einsatz kommt.  Der Kinobetreiber präsentiert zudem eine Trailershow, einen  Kurzfilm und einen 3-D-Film.   

Faszination „Bumerang“

Faszination „Bumerang“: So lautet das Motto des 122. JuniorClubTages, der am 11. April während der Osterferien in der KulturWerkStadt für Teilnehmer ab 6 Jahren stattfindet.  Der Bumerang ist eine traditionelle Wurf- bzw. Jagdwaffe der australischen Ureinwohner,  die sich Aborigines nennen. Heute kommt er vor allem als Sportgerät zum Einsatz. Bumerangs können aus Holz, Knochen, Metall oder Kunststoffen gefertigt sein. Geübte Werfer können Nachbauten von Jagd-Bumerangs bis zu   100 m weit werfen. Am JuniorClubTag  erfahren die Teilnehmer nähere Hintergründe  über die Tradition der Bumerangs  und bauen selber ein Wurfgerät, das sie auch ausprobieren können.

Auf „Spaßrädern“ unterwegs

Beim 123. JuniorClubTag am 9. Mai haben die teilnehmenden Kinder (ab 6 Jahren) die seltene Gelegenheit, Spaßfahrräder der Radfahrgalerie Burgdorf auszuprobieren. Geschick und Gleichgewichtssinn sind u.a. gefragt, wenn es darum geht, nach rechts zu lenken, um nach links fahren zu wollen. Treffpunkt ist auf dem Schulhof der Gudrun-Pausewang-Grundschule.

Auf den Spuren der „Biene Maja“

124 JuniorClubTag beim Imker am 13 Juni 2019

Zehntausende summende Bienenflügel bilden den akustischen Hintergrund für den 124. VVV-JuniorClubTag, bei dem die Teilnehmer am 13. Juni eine Begegnung mit dem Bienenstaat des Imkers Hans-Hennig Steineke erwartet. Er demonstriert, wie die Artgenossinnen der berühmten Fernsehbiene „Maja"  leckeren Honig aus von dem von ihnen gesammelten Nektar in den Bienenstöcken produzieren. Dazu gibt es einige Kostproben. Der JuniorClubTag ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet, die ein verkehrssicheres Fahrrad, einen Helm und ggfs. Verpflegung benötigen. Der Aufbruch erfolgt bereits um 15.30 Uhr an der KulturWerkStadt.


Für JuniorClub-Mitglieder gibt es neben den ermäßigten Teilnehmerkarten für die ClubTage weitere Vorteile. Für sie erscheint jedes Jahr ein neues umfangreiches Gutscheinheft, das zum vergünstigten Besuch zahlreicher Veranstaltungen berechtigt (u.a. Kino, Kinderflohmarkt am 29. Juni). Die Mitgliedschaft kostet 8,50 Euro im Jahr.